radio klassik Stephansdom

Am 19. Februar fand die offizielle Präsentation meines Debüt-Albums „QUASI FANTASIA“ in Wien statt. Christoph Wellner, Chefredakteur von „radio klassik Stephansdom“ hat mich ins Studio eingeladen, um gemeinsam über meine CD, Ludwig van Beethoven und mehr zu sprechen. Hören Sie die Sendung (vom 20.02.2020) hier nach:

🔊 Philipp Scheucher auf „radio klassik Stephansdom“

(C) Christa Strobl

„Alles Beethoven!“

Das Beethoven-Jubiläum schlägt um sich und hat auch mich voll in den Bann des Titanen gezogen.  Nicht umsonst stehen seine Werke im Mittelpunkt meines Schaffens: die fünf Klavierkonzerte, seine Klaviersonaten, Variationswerke, Klaviertrios, Duo-Sonaten, Chorfantasie u.v.m. – all dies steht mir alleine im Beethoven-Jahr 2020 bevor. Erleben Sie mit mir ein musikalisches Feuerwerk der Gefühle!

Als kleinen Vorgeschmack gibt es hier einen Ausschnitt aus Beethovens 3. Klavierkonzert:

Guten Rutsch 2020!

Die neuen Termine für das kommende Jahr 2020 sind online. Ich hoffe, dass wir uns bald im neuen Jahr „irgendwo“ wiedersehen und ich wünsche allen einen guten Rutsch, viel Erfolg und Gesundheit. Prosit Neujahr!

5. Klavierkonzert Beethoven in Aarhus/Dänemark – Dirigent Marc Soustrot und Solist Philipp Scheucher

 

Beethoven Jubiläum 2020

Als „Präludium“ zum Beethoven Jubiläumsjahr 2020 spielte ich im wunderschönen Théâtre des Sablons in Paris gemeinsam mit dem „Orchestre de Chambre Nouvelle Europe“ unter der Leitung von Nicolas Krauze das 3. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven.

Weiter ging es auf eine musikalische Reise mit Beethoven in dessen Geburtsstadt Bonn und mit der fulminanten Chorfantasie geht mein konzertreiches Jahr am 4. Adventsonntag zu Ende. Im nächsten Jahr 2020 gibt es mehr – stay tuned…

Ich wünsche allen ein frohes Weihnachtsfest und besinnliche Tage mit der Familie!

In Paris mit Beethovens Klavierkonzert Nr. 3. Foto: Laurent Bugnet

Großer Erfolg in der Elbphilharmonie

Das Debüt im großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg mit Tschaikowsky ist geschafft und war ein großer Erfolg. Ein volles Haus mit 2.100 Zuschauern, ein fantastischer Bösendorfer 280VC, die Musiker der K&K Philharmoniker sowie besonders die Dirigenten Maximilian und Matthias Kendlinger haben dieses emotionale Erlebnis zu einem musikalischen Fest gemacht. Hier gibt es einen Bericht zum Nachlesen.

Neues Abenteuer: China

Innerhalb der letzten Monate hat mich die Musik fast schon um die ganze Welt geführt – über Brasilien, Südafrika, Russland bis nach Japan. Nun stehe ich kurz vor meiner ersten Reise nach China. Vom 29. August bis 11. September werde ich dieses für mich neue Land erkunden, bevor es am 13. September auf musikalischen Kurzbesuch in die Heimat geht. Ich freue mich sehr auf dieses Abenteuer.