Friedrich Hölderlin und das „Lied“

Während der Sommermonate gab es neben vielen schönen ersten Auftritten mit Publikum auch ein ebenso schönes Projekt mit „Liedern“. Gemeinsam mit Mezzosopranistin Magdalena Hinz entstand ein Programm bestehend aus Meisterwerken von Hugo Wolf, Franz Schubert und Co. Ebenso am Programm gab es eine Uraufführung einer Vertonung von Friedrich Hölderlins Gedicht „Die Kürze“ vom deutschen Komponisten Stefan Heucke (*1959), welches im folgenden Video am Schluss zu hören ist.

Ehre gebührt auch dem Dichter Friedrich Hölderlin abseits des Corona- und Beethoven-Jahres 2020, der – gleichsam wie der Meister Beethoven – seinen 250. Geburtstag feiern würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.